Knu-He - Ordnung in euren Taschen seit über 10 Jahren 

 

Die Geschichte von Knu-He Täschchen begann vor über zehn Jahren mit einem selbstgenähten Mäppchen aus Erdbeerstoff. Nach und nach kamen auch Freundinnen auf die Idee, auch Mäppchen haben zu wollen... Und so kamen mehr und mehr Aufträge zu Stande und die Kollektion an Stoffen erweiterte sich. 

Wir haben mittlerweile über 1000 Stoffe und freuen uns vor allem an der Vielfalt! Und das ist es auch, was Knu-He auszeichnet: So viele verschiedene Stoffe, dass für jeden der passende dabei ist. Die Täschchen werden von uns in Friedrichsdorf in der Nähe von Frankfurt genäht und auf lokalen Märkten in der Region verkauft. 

Wir nähen zu zweit mit viel Leidenschaft und machen uns viele Gedanken, wie man die Täschchen noch individueller, noch schöner, lustiger oder einzigartiger gestalten kann. Und weil wir die Täschchen natürlich auch selbst nutzen, kommen uns immer wieder neue Ideen, welche Art man noch zusätzlich gebrauchen könnte. So kam es zu den weiteren Modellen: Schlüsseltäschchen, Ordnertäschchen, Taschentuch-täschchen (Tatütä) und noch viele mehr. 

Natürlich schaffen wir es nicht, aus allen Stoffen zu jeder Zeit etwas vorrätig zu haben, wenn ihr aber bestimmte Wünsche oder Vorstellungen zu einem Motiv habt, zögert nicht, uns eine Nachricht zu schreiben und wir werden sehen, was wir für euch tun können! 

Und jetzt des Rätsels Lösung: Wofür steht eigentlich Knu-He? 

Für Knuffel-Hexchen, meinen Spitznamen, den ich seit meinem zweiten Lebenstag trage!

selbstgenäht